„28 Jahre Deutsche Einheit – Auf den Spuren deutscher Geschichte in der Küstenregion Mecklenburg-Vorpommern – Eine aktuelle Bestandsaufnahme“

Regionalleitung Ost

Datum
23.04.2018 - 27.04.2018

Veranstaltungsort
Rostock, Stralsund, Rügen und Usedom



Seminar

in Kooperation mit der Bundeswehr
in Rostock, Stralsund, Rügen und Usedom
(15 Teilnehmer)

Teilnehmerbeitrag:

210 €  pro TN

Unterkunft:

in Eigenverantwortung der Gruppe

Seminarleitung:

Ilka Petermann, Regionalleiterin asg Neue Bundesländer & Bayern

Seminarziel:

Die Ostseeküste stellte stets einen besonderen politischen, ökonomischen und strategischen
Ort dar.

Die aktuelle Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts hat hierbei eindeutige Spuren hinterlassen, die die historische Entwicklung der Region exemplarisch verdeutlichen. Die Spurensuche erstreckt sich von den Auswirkungen der Zeit des Nationalsozialismus über die Phase der DDR bis zur heutigen Einbettung der Region in das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im geeinten Deutschland. Dies umfasst beispielsweise die ehemalige „Kraft-durch Freude“ Anlage in Prora und das Dokumentationszentrum in Peenemünde wie auch die ehemalige „Privatinsel“ des DDR-Ministerrates. Thematisiert wird außerdem der Bereich Kernenergie, Rückbau, Endlagerung und Strahlenschutz am Beispiel des ehemaligen Kernkraftwerks Greifswald.

Im 28. Jahr der Deutschen Einheit bietet diese Veranstaltung einen Einblick in die Auswirkungen der deutschen Geschichte auf die politischen und gesellschaftlichen Strukturen der Bundesrepublik Deutschland und die Situation in einer Region in den Neuen Bundesländern.

Die Teilnehmenden sollen in die Lage versetzt werden, ihre vorhandenen Kenntnisse zu erweitern, am Diskurs über Fragen deutscher Geschichte und heutiger demokratischer Verantwortung gemäß dem Leitbild des Bürgers in Uniform aktiv partizipieren und dabei ihre eigene Position differenziert vertreten zu können. Darüber hinaus steht die Teilnahme an dem Seminar grundsätzlich auch allen politisch interessierten Bürgern und Bürgerinnen offen.