Berlin im Schnittpunkt der Geschichte und als politisches Zentrum des wiedervereinigten Deutschlands

Regionalleitung West - asg-Bildungswerk NRW

Datum
18.10.2022 - 22.10.2022

Veranstaltungsort
Berlin



Seminar

in Kooperation mit der BW für politisch interessierte Bürger und Bürgerinnen
(ca. 28 Teilnehmer)

Teilnehmerbeitrag:

€ 350 im DZ/ € 490 im EZ

Unterkunft:

Best Western Hotel am Spittelmarkt, Neue Grünstraße 28, 10179 Berlin

Seminarleitung:

Dr. Kai Dreisbach, Bundesvorsitzender der asg/ Olt. Andre Böhm,
Jugendoffizier Aachen

Seminarziel:

Das Seminar soll über die neuere deutsche Geschichte, das politische System des wiedervereinigten Deutschlands sowie aktuelle außen- und sicherheitspolitische Entwicklungen informieren. Nirgendwo kann dies anschaulicher getan werden als in Berlin, dem politischen Zentrum Deutschlands und Kristallisationsort der deutschen Geschichte. Unterstützt von Historikern, Zeitzeugen und politischen Referenten soll in einem Mix aus Vorträgen, Diskussionsrunden und Führungen ein Überblick über die historische Entwicklung Deutschlands von der Machtergreifung der Nationalsozialisten bis zur heutigen Berliner Republik als gefestigte parlamentarische Demokratie mit neuen sicherheitspolitischen Herausforderungen aufgezeigt werden. Der Rückblick auf die beiden deutschen Diktaturen des vorigen Jahrhunderts soll die Seminarteilnehmer dabei für die Bedeutung der Demokratie für die freie Entfaltung des Einzelnen und für eine friedliche Welt sensibilisieren. Ein weiterer Schwerpunkt wird in der Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik bestehen.